Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

#alternative Medien # Nachrichten online

Die Ladezeit der Seite kann je nach Prozessorleistung etwas länger dauern.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld...das Warten lohnt sich !

 


Sie können die Filme ruhig anschauen, auch wenn Sie sensibel sind.

Ich verzichte an dieser Stelle, ganz bewusst auf grausame Bilder und Videos, die nur die rohe Gewalt von geistig unterbelichteten Menschen zeigen. Die Welt bzw. was die Menschen aus ihr gemacht haben, ist schon grausam genug....

Nachfolgende Videos zeigen zwar die grausame Wirklichkeit, doch diese Horrorgeschichten haben ein Happy-End ! Allen Menschen sei gedankt, die Mensch geblieben sind und sich voller Liebe um die vergessenen, misshandelten, uns von Gott anvertrauten Kreaturen Tag und Nacht kümmern. Was für eine Schande, dass sich zahlreiche Tierschützer auch noch rechtfertigen müssen für ihre wertvolle Arbeit ! Kritik, man solle sich lieber um Menschen kümmern, kommt vor allen von Leuten, die sich um rein gar nichts kümmern, als um sich selbst. Tier oder Mensch. Es ist eine Frage der Neigung. Natürlich muß man sich auch um Menschen kümmern, Kinder, Arme, Hungernde...doch Tierschützer können das nicht auch noch leisten. Wann wird das endlich honoriert ? Und außerdem.....der Mensch in der Masse betrachtet ist nicht wertvoller als ein Tier, nur weil er es von sich behauptet. Tiere verbrauchen weder Ressourcen, noch produzieren sie Müll, noch zetteln sie unsinnige Kriege an, töten ihre Artgenossen, noch zerstören sie den Planeten. Ich frage lieber nicht nach der Wertigkeit Mensch / Tier.....und wer hier besser in die Natur passt und wer nicht und wer wem dient.

Denken Sie aber nicht: "na ja, die USA..." DAS gibt es auch bei uns und zwar immer mehr. Dazu kommen illegale Hundemehrer und Tiersammler, die eine psychischen Schaden haben, der Sache nicht mehr Herr werden und immer noch meinen, sie wären Tierfreunde, nur weil sie viele Tiere haben....sie aber nicht gut versorgen.

Fortgejagt und sich selbst überlassen... dieser arme Hund ist gefangen im eigenen Fell, das völlig verfilzt ist. Sie können erkennen, welche Erleichterung sich in seinem Gesicht spiegelt nach der Rasur und einem Bad ;-)

Der kleine halbverhungerte Straßenhund ist mehr tot als lebendig,

bevor er gerettet wird. Aber er hat noch Kraft, sich zu freuen,

als würde er genau wissen, dass ihm jetzt geholfen wird.

Ich persönlich glaube ja, dass hier ein geheimer Plan abläuft,

zu dem sich alle Seelen bereit erklärt haben.

Gott prüft die Menschen und eine hohe edle Seele ist dafür bereit,

als Opfer zu dienen.

 
Ihnen gefällt diese Website und Sie finden sie nützlich ?
Dann helfen Sie mit, die hier bereitgestellten Informationen
zu verbreiten. Sie können die  Domain-Adresse
http://www.awaks.info
überall verlinken, auch unter Verwendung der GIF-Animation.
Und wenn Sie eine Geldspende machen wollen, um die Arbeit hier
zu unterstützen, klicken Sie oben rechts den Spendenaufruf an.
Vielen Dank ♥
 

 
 

 
 

 Diese Website ist eingetragen bei www.Oeko.eu

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?