Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Ladezeit der Seite kann je nach Prozessorleistung etwas länger dauern.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld...das Warten lohnt sich !

 


Hier können Sie hervorragende Bücher, geistliche Schriften erhalten.

Sehr gute Papierqualitäten zum kleinen Preis, auch GRATIS-Bücher und Flyer

erhalten Sie hier:

www.MHA-Mission.de

 

DUNKEL ist das Licht der Sonne ...

und HELL das Licht, das man danach erblickt....
 
 
Anmerkung von Gabriele / AWAKS.info
 
Ich bin der festen Überzeugung, dass man Staat und Kirche trennen muß.
Das Ausüben einer "Religion" eines "Glaubens" muß Privatsache bleiben.
Da gibt es nichts zu missionieren, zu erklären oder in heiligen Kriege zu ziehen.
GLAUBEN ist und bleibt PRIVATANGELEGENHEIT !
Würde sich jeder Mensch danach richten, gäbe es keine Religionskriege mehr und keine Massenverdummung, Verführung, Verblendung und missionarischer Eifer, der immer in die Sachgasse, in die Trennung führt.
 

 
Das BUCH DES LICHTS - Wahrheit schafft Frieden
 
 
 

 
Kostenlose Partner-Börse für Christen
 
 

 

Bibel-Zitat:  " Am Anfang war das Wort.

Und das Wort war bei Gott ..."

Wir müssen erkennen, dass das Unsichtbare

das Sichtbare in Erscheinung treten läßt.

Was wir Leben nennen

und alle Erscheinungsformen davon

sind stets Ausdrucksformen

des einen Geistes der Schöpfungskraft.

Wenn wir also mutwillig einen Käfer

zertreten, so zerstören wir ein Teil

der Schöpfung und damit auch ein Teil von uns.

Alles ist eins.

Alles kommt von einer einzigen ewigen Quelle.

AWAKS.info

 

 

www.Gabriele-Stiftung.de
 


 
 

Matthäus 8:13:

...(...) so, wie du geglaubt hast, so geschehe Dir.

 

Glaube ist die Liebe zum Unsichtbaren
und das Vertrauen auf das Unmögliche.
 
(Goethe)


Den selbst ernannten "Weltordlern, Diktatoren, Geldjunkies, Scheinheiligen und anderen Größenwahnsinnigen" sei gesagt:
 
Der Tag ist nahe, an dem ihr kalt erstarren werdet,
weil Euch keiner mehr Glauben schenkt.
Ihr werdet die ganze Wahrheit und nicht nur die Eure wissen.
Ihr werdet plötzlich die Tragweite Eurer zahlreichen Lügen begreifen.
Alles, an was Ihr bisher selber geglaubt habt, wird sich einfach in Luft auflösen.
Ihr werdet auf einmal ALLES verstehen und den millionenfachen Mord und Verrat sehen, den ihr an Unschuldigen begangen habt.
Das Böse wird keine Maske mehr tragen können,
alles liegt offen und es gibt weltweit keine Fluchtmöglichkeit, keine Deckung mehr. Euer Geld wird nichts mehr wert sein und Ihr könnt keine Macht mehr damit kaufen. Keiner wird Euch kennen. Keiner wird etwas für Euch tun.
Dann wird es zu spät sein für Reue und niemand, nicht einmal Gottvater hört Euer Rufen. Ihr bleibt allein in Eurer kleinen, gottlosen Welt zurück, die Ihr Euch selber geschaffen habt. Das wird Eure Zukunft sein. So lautet das Gesetz, das kein Mensch ändern kann und kein Mensch geschaffen hat.

 


Wenn wir eines Tages einander voll vertrauen können,
wird Frieden auf Erden sein.
L. Ron Hubbard

Wenn ein Gerechter Böses tut, so wird's ihm nicht helfen, daß er gerecht gewesen ist;
und wenn ein Gottloser von seiner Gottlosigkeit umkehrt, so soll's ihm nicht schaden,daß er gottlos gewesen ist.
Hesekiel 33,12
 
Alles existiert für die Freude.
Es gibt keinen anderen Grund für das Leben als Freude.
Wir müssen niemandem etwas beweisen, denn niemand anderes als "All-das-was-ist", schaut uns zu.
(Abraham)


Uralte, rituelle Vergebungarbeit auf hawaianisch
wirkungsvoll und glücksfördernd für alle Beteiligten

www.Alohahuna.de


www.Esotericon.de 
Geistheiler-Verzeichnis
 
Gibt es engelsgleiche Wesen hier auf Erden ?
Ja, spätestens seit "Jackie Evanchos" uva.  Hier   VIDEO anklicken



 
Hier Zeugnisse der neuen Wirklichkeit, die kurz bevorsteht:
Wir alle merken, daß sich derzeit etwas verändert.
Nichts scheint mehr so, wie es mal war....

ein LINK zu einem kleinen Beispiel von vielen, wie sich die Liebe ihren Weg bahnt:
 > HIer  anklicken 
 
Hat es damit angefangen ?  > Hier  anklicken
Und glaubt nicht, daß die Verhaltensänderungen durch Biologen und Verhaltensforscher erklärt werden können.Das Tierreich erhebt sich, wehrt sich gegen Knechtschaft, schließt sehr kurios anmutende spontaneTierfreundschaften untereinander. Wildtiere nähern sich dem Menschen. Das Erd- und Mineralreich erhebt sich, wehrt sich gegen Raubbau (die Erde tut sich auf, Erdbeben, Löcher, Spalten...Erdbeben)
Das Volk erhebt sich, wehrt sich gegen Knechtschaft (durch Demonstrationen, Volkszorn)
Das Himmelreich ändert die Gesetzmäßigkeiten und ordnet sich neu
(Stürme, Regen, Hagel, Hochwasser) Die Erde ändert sich, ist im Wandel. Dazu gehört ein neuer Polsprung, sowohl physikalisch, als auch mental.
"Was oben war, wird unten sein........ "und Gott macht alles neu"

Und für mich persönlich gibt es keine ADHS-Kinder, die medikamentös oder therapeutisch behandelt werden müssen. Es sind einfach Kinder, die eine erweiterete Wahrnehmung haben. Es ist die NEUE Generation der Menschen, die den Planeten letzten Endes retten wird. Dieser Kinder zu fördern, liebevoll begleiten und ihnen lehren, wie Sie mit diesem Bewußtsein leben können, muß Ziel von Familie, Freunden und später von Kollegen sein.
Alle Propheten, Heiler, Visonäre usw. haben dasselbe gesehen in der Zukunft:

- die indischen Richies
- die Majas
- der Nostradamus
- die Hopi-Indianer
- Mohamed
- Jesus

und unzählige Großmeister und Erleuchtete mehr.

Anmerkung von AWAKS, auch wenn es manche Christen als empörend empfinden werden, so muß ich das doch mal loswerden und sagen, weil ich deutlich spüre, daß es gesagt werden muß:

Jesus war meiner Ansicht nach nicht der 'Sohn Gottes', da wir alle Söhne und Töchter Gottes sind, wenn man so will. Auch hier wird imemr wieder ein 'bißchen schwanger' oder 'vollschwanger' gepredigt.

Gott hat sich in vielen heiligen Menschen geoffenbart - in vielen Werken und Wundern !

Diese Kernaussage und was dies Großmeister gesagt und getan haben, DAS ist wichtig. Auch nur einen allein zu verehren halte ich für schandhaft. Ich selbst bin keine Atheistin, noch eine Agnostikerin. Ich bin von klein auf re-ligiös gewesen im weltlichen Sinne. Ich kann von vielen Wundern berichten und sehr außergewöhnlichen Kontakten. Dennoch bin ich stets kritisch und bilde mir eine eigene Meinung, die von Kopf und Herz geprägt ist.

Jesus war für mich auf jeden Fall ein bedeutender Naturphilosoph, ein Visonär, ein liebender Mensch und Heiler mit großen Fähigkeiten. Wenn er aber der "sohn Gottes" wäre, was wären dann wir ? Wir alle sind Gottes Schöpfung und haben dadurch eine göttliche Natur.
Er war jedenfalls 'ein starker Kanal, ein Sprachrohr Gottes'. Er verband menschliches Bewußtsein mit göttlichem Bewußtsein. Das aber taten auch andere ihm gleich.
 
Wie man ihn heute noch gedemütigt, ans Kreuz genagelt und als Leichnahm herumzeigt, finde ich einfach nur widerlich und erinnert mich an reine Götzenverehrung und an das Ausleben versteckter, sadistischer Triebe. Es gleicht dem verstorbenen, heiss geliebten Menschen, den man dann als Mumie oder nachgeschnitze Figur im Wohnzimmer in einem Schrain stehen hat, um ihn zu 'ehren'. Für mich ist das genauso gruselig und absolut inakzeptabel. Mir wäre lieber, man würde ihn - wenn man schon ein Abbild macht (was Gott eigentlich verbot in seinen Geboten) als strahlende, schöne Gestalt am Kragen tragen. Damit könnt' ich leben. Aber wer macht sich darüber schon Gedanken ...
Zahlreiche Christen knien vor Götzenbildern, Schnitzereien, Altären und falschen Heiligen darnieder und sündigen munter in ihrem täglichen Leben weiter. Dies ist für mich kein gelebter Glauben, sondern Heuchelei und Glaubenskult, und gehört ins dunkelste Mittelalter verbannt. Der wahre Gläubige hatte schon immer ein anderes Verständnis von der Schöpfung und Heiligung. Er ist frei von jeglichem Dogma und braucht keine Fetische. Er dient einfach dadurch, daß er Gott durch sich wirken läßt, wo und wie auch immer und jeglichen Narzißmus (Egosucht) aus seinem Leben genommen hat.


Überschriften einfach nur anklicken !

 So entsteht Realität  
 Auf ein Wort
www.Quantica.de 



 www.Jetzt-TV.net 

Viele Video-Vorträge von aufgestiegenen Meistern,
Energie- und Lichtarbeiter/innen uvm.

www.Gabriele-Verlag.de 


  www.Kersti.de

Ich habe selten eine so umfangreiche und interessante WEB-Seite gesehen.
Viele ungewöhnliche Themen und Beiträge ! Sehr lesenwert !!!


HiER / Viele Filme und Vorträge mit interessanten Themen !

 

 

 Und damit auch hier Klarheit herrscht in Bezug auf dieso oft  falsch interpretierte"Teufels"-Zahl 666


Chistus sagte zu der Zahl des Tieres sinngemäß:
 
Teile Du die Liebe im Menschen in 666 Teile.
Davon gib Gott 600,
dem Nächsten 60,
und Dir selbst 6,
so hast du das Verhältnis
des vollendeten Menschen.
 
Willst du aber ein vollendeter
Teufel
sein,
dann gib Gott 6,
dem Nächsten 60,
und Dir selbst 600 !

Mehr Informationen:  HIER anklicken !

Zukunftsweisende Websites:

www.Connection.de 

www.All-Eins-Sein.de

 

Indisches Gebet

Möge die Erde heilsam sein, überall.
Und die Welt gesegnet mit Wohlstand.
Mögen die Armen und Notleidenden Reichtum finden
und die unterdrückten Tiere befreit werden.
Möge jedes Wesen, das an Krankheit leidet,
sofort Linderung erfahren.
Möge alle Krankheit, von denen Wesen heimgesucht werden,

sofort und dauerhaft geheilt sein.
Mögen die mit Furcht keine Angst mehr haben.
Mögen Gefangene ohne Ketten sein und frei.
Und mögen die Schwachen jetzt stark werden.
Mögen die Lebewesen einander in Freundlichkeit helfen.
Mögen die Reisenden auf dem Wege Glück finden,
wo immer sie auch gehen.

Und mögen sie ohne Härte die Ziele ihres Herzens erreichen.
Vom Gesang der Vögel und Anblick der Bäume,
vom Strahlen des Lichtes und dem Himmel selbst,
mögen alle Lebewesen, ohne Ausnahme,
den immerwährenden Klang des Dharma empfangen.
So lange der Raum besteht, so lange es fühlende Wesen gibt,

möge auch ich nicht aufhören, das Leid der Welt zu zerstreuen.

(von Shantideva, Indien, 7/8. Jahrhundert nach Chr.)

 


Gott / Jehova / Allah / Himmel / Eden / Prana / Dharma / Chi / Fa / Odem / Schöpfer / All / Kosmos / Äther / Universum / Akasha / universelle Energie ...  egal, wie man dieses Feld, diese Schöpfungskraft, diese Ur-Suppe aus der wir kommen, man auch immer nennen mag ... Diese Energie ist auf jeden Fall gewaltig und mächtiger, als wir selbst. Ohne sie, wären wir nicht einmal ein Nichts in einer großen Leere.
 
Sie ist deshalb größer als Du selbst, weil sie Dich hervorgebracht hat und Du nicht sie.... und sie ist größer,  alles, was Du sehen und wahrnehmen kennst.
Alles ist mit Allem verbunden und alles ist im Grunde eine Einheit.
Daher ist es nicht egal, was der Einzelne von sich denkt, sagt, tut oder zulässt oder über Dich denkt. Immer hat alles auf alles Auswirkungen ...
Keine Ursache bleibt ohne Wirkung, es gibt keine Wirkung ohne Ursache und nichts bleibt unbemerkt. Es ist ein veränderlicher Prozess, ein aktiver kreativer Akt, der sich zieht von unendlich klein, bis unendlich groß. Es übersteigt unsere Vorstellung bei weitem von allem, was wir bisher kennen und erfahren konnten.


Buchtipp:
Titel:     Hinter den Kulissen wir die Welt verändert
Autor:   Wayne S. Peterson
ISBN:   3-9806579-2-2

(nicht mehr im Buchhandel erhältlich, nur noch auf Internet-Plattformen)

Zitat aus  o.g. Buch von Maitreya, dem Weltenlehrer.....

' Wo immer auf der Welt Ihr heute hinschaut, findet Ihr Veränderungen. Von Oben bis Unten klafft ein Riss im Gefüge der alten und zerfallenen Ordnung. Darüber können wir sehr zufrieden sein, denn trotz des Schmerzes, den dieser Vorgang verursacht, entsteht eine neue und bessere Welt. Laßt Euch trösten, meine Freunde und blickt voll Hoffnung in die Zukunft.....(...)...Wenn Ihr mich seht und hört, werdet Ihr feststellen, daß Ihr die Wahrheiten, die ich verkünde, seit langem kennt. In Euren Herzen ruht die Wahrheit Gottes. Diese einfache Wahrheit, meine Freunde, liegt allem Sein zugrunde.Teilen und Gerechtigkeit. Brüderlichkeit und Freiheit sind keine neue Konzepte. Seit Anbeginn der Zeit hat die Menschheit ihregroße Hoffnung auf diese verheißungsvollen Sterne gesetzt. Jetzt, meine Freunde, werden wir sie vom Himmel holen und in der Welt verankern.


Zur Diskussion über Sarazzin, Migration, Religionsfreiheit, Islamismus, Fundamentalismus, Terror etc.

Ich finde, Religion kann und soll von vielen Menschen aus vielen Kulturkreisen gelebt werden dürfen, egal, von wo sie stammen und egal, wo sie heute leben.
Doch niemals darf sich eine Kultur und ihre kulturellen Praktiken zur Welt-Religion erheben wollen ! Weder das Christentum, noch der Islam, noch der Buddhismus uvm... Diktat, Dogma, Fremdbestimmung, Unterdrückung, Verfolgung, Folter, Mord, ist nicht das, was gottgewollt ist. Auch eine Verbindung von Staat und Kirche ist ein unglücksseliges Blutbündnis zum Nachteil und Verfolgung vieler Gläubigen.
Das ist nicht nur dumm, das ist gefährlich. Kriegerische Auseinandersetzungen sind vorprogrammiert.
Kultur, Traditionen und Religion muß genauso getrennt werden, wie der Staat von der Kirche.
Ich persönlich habe nichts gegen Moscheen in Deutschland und daß Frauen Kopftuch tragen, wenn sie dies wollen oder sich unter ihresgleichen in ihrer Sprache verständigen. Wenn ich in die USA auswandern würde und würde dort Deutsche treffen, würde ich wohl sehr gerne mit ihnen deutsch sprechen, weil es ein Stück 'meiner Kultur' ist.... selbstverständlich würde ich aber sonst englisch sprechen können und auch wollen.
Völlige Kulturfreiheit als Maß aller Dinge, unter dem Deckmantel der Religionsausübung für alle Nationalitäten innerhalb Deutschland, und zwar für jedermann, würde aber bedeuten, daß der deutsche Rechtsstaat zulassen müßte, daß es zum Beispiel "Viel- und Zwangsehen "geben darf und "Blutrache und Ehrenmord" und daß dies mit zweierlei Strafmaß bemessen werden würde. Das wäre völliger Unsinn.
Es ist doch eigentlich alles sehr einfach:
Wenn ich als Deutsche in ein fremdes Land einwandere, habe ich mich dem dortigen Kulturkreis anzupassen, dort geltendes Recht zu akzeptieren, die dortige Sprache einwandfrei in Wort und Schrift zu beherrschen, einer Beschäftigung nachzugehen und mich ansonsten friedvoll zu verhalten. Umgekehrt ist dies genauso !
Die Ausübung religiöser Riten, wie Beten, Predigen, Kirchenbau usw.
muß hingegen für jeden erlaubt sein, zu jeder Zeit und  überall.
Es gilt also, die Kulturen und ihre damit verbundene Traditionen, von den (Welt)Religionen abgekoppelt zu sehen. Die deutsche Politik bzw. die gesamte europäische Union und Einwanderer aller Nationalitäten haben noch sehr viel nachzuarbeiten und haben ihre Hausaufgaben bis heute nicht vollständig gemacht.
Im übrigen bin ich der Meinung, sind fast alle Begriffe, die mit - ismus  enden, extrem, sind schädlich, gewaltvoll, führen ins Chaos und sind sehr grenzwertig zu betrachten. Folgende Listung gehört eigentlich in die Rubrik "Politik", doch sie ist hier genau so richtig, weil leider immer wieder Religion und Politik vermischt wird.
 

 

Von drüben tönt ein Ruf zu mir:

Dem Feind der Liebe und des Lichts Ins Auge schauen !

Weiter nichts verlangt der Engel jetzt von dir !

Nur, daß Du wie ein Spiegel wirst, darin der Dämon sich erkennt,

in deiner Läuterung verbrennt.

Das Böse in sich selbst zerbirst.

Der Herr des Schicksals fordert nicht, daß du die Hand als Richter hebst,

nur, daß du in der Wahrheit lebst. Der Geist ist selber das Gericht.

Gedicht von Albert Steffen

 

 
Ihnen gefällt diese Website und Sie finden sie nützlich ?
Dann helfen Sie mit, die hier bereitgestellten Informationen
zu verbreiten. Sie können die  Domain-Adresse
http://www.awaks.info
überall verlinken, auch unter Verwendung der GIF-Animation.
Und wenn Sie eine Geldspende machen wollen, um die Arbeit hier
zu unterstützen, klicken Sie oben rechts den Spendenaufruf an.
Vielen Dank ♥
 

 
 

 
 

 Diese Website ist eingetragen bei www.Oeko.eu

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?