Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  Diese Website ist standardmässig SSL verschlüsselt, was Ihnen eine sichere Nutzung ermöglicht.

Liebe Besucher,

 

Sie befinden Sie sich hier auf einer Plattform der neuen investigativen und unabhängigen Medien.

AWAKS.info hat es sich zum Ziel gesetzt, Informationen bereit zu stellen,

die Ihnen die Möglichkeit geben, sich umfassend zu informieren,um sich eine fundierte Meinung zu bilden.

Dabei soll eine Themenvielfalt geboten werden, damit jeder für sich Nützliches und Neues finden kann,

sein Wissen zu erweitern.

 

AWAKS.info setzt sich namentlich wie folgt zusammen:

A genda     W issen     A ufklärung   K ooperation   S oziales

 

► Unterzeichen Sie die Petitionen mit. Jede Stimme zählt !

► Teilen Sie Inhalte und Links mit Ihren Freunden, Kollegen, Vereinsmitgliedern, Bekannten.

► Unterstützen Sie AWAKS.info mit einer Spende.

► Verlinken Sie die Domain überall, wo es Ihnen möglich erscheint  z.B.

     auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Stayfriends, XING, Linkedin uvam.

     In Foren, in Blogs, Kommentaren und eigenen Rundbriefen

 

Sie dürfen dieses Logo (gif) hier dazu FREI verwenden:

 

 

 

und dahinter den Link setzen:  https://www.awaks.info

oder einfach den Namen der Website weitergeben:  AWAKS.info

VIDEOS DES MONATS - Bitte anschauen 

Es sind wichtige Informationen, die uns alle betreffen

AWAKS.info bedankt sich bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre aktive Mithilfe in jedweder Form, gute und wichtige Informationen zu verbreiten, die uns größtenteils von den zwangsfinanzierten "Qualitäts-Medien" vorenthalten werden oder bestenfalls manipulativ einseitig oder lückenhaft präsentiert werden.

Doch auch bei den alternativen Medien oder freien Medien sei angeraten:

Glauben Sie nichts, bleiben Sie bei veröffentlichen Sachverhalten auch hier kritisch, ziehen Sie sich soviel Information als möglich. Überprüfen sie diese Informationen selbst, auch aus internationalen zugänglichen Stellen und bilden Sie sich dann Ihre Meinung.

Und wenn Sie mal nicht wissen, was Sie von einer Sach denken sollen, Entscheidungen nicht verstehen, gerade im politischen und wirtschaftlichen Bereich, dann fragen Sie einfach "Wem nutzt es ?"

Das bringt Sie oftmals weiter, die Ursachen, Hintergründe und Interessen zu verstehen.

Diese Vorgehensweise macht Sie souveräner, klüger und Sie werden feststellen, das Vieles, was Sie bisher angenommen hatten, nicht mehr haltbar ist und neu überdacht und sortiert werden muss.

Beste Grüße und viel Inspiration wünscht Ihnen

Die Redaktion von AWAKS.info

 

Hier können Sie Ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen:

AWAKS.info aktiv unterstützenAWAKS.info aktiv unterstützen

 

 

 

 

 

 

 

 Diese Website ist eingetragen in der www.OEKO.eu

 

Wichtige Maßnahmen bei wichtigen Videos und Webseiten:

Downloaden Sie Videobeiträge, die Ihnen sinnvoll und wichtig erscheinen und die politische Inhalte haben möglichst sofort und brennen sie sie auf DVD oder laden sie die auf eine große externe Festplatte für Ihr Archiv und für Freunde, Bekannte und die nachfolgende Generation (Bitte keine Cloud nutzen, das verbietet sich schon aus logischen Erwägungen heraus). Dasselbe gilt für Blogs, Presseberichte, Artikel. Am besten PDF-Dokumente erstellen für Ihr Archiv. Denn später werden wichtige Berichte nicht mehr zu finden sein im Netz. In Deutschland ist es wieder mal soweit ..... .eine rechtwidrige (gegen Grundgesetz und Grundrechte) Zensur im Internet vor allem auf einschlägigen Videoplattformen geht schleichend, aber zügig voran bis wir Verhältnisse wie in Nordkorea und China haben. Gerade kritische Dokumentationen und Beiträge werden oft unter dem Vorwand von "urheberrechtlichen Gründen" ohne Vorwarnung gelöscht. Lassen wir uns nicht bevormunden wie kleine Kinder. Wir sind erwachsen und mündig, brauchen keine Gesinnungsdiktatur und können selbst entscheiden, was wir lesen, was wir denken und welche Meinung wir uns bilden! Am besten, Sie eröffnen eigene Video-Kanäle und laden dort wichtige Videos abermals hoch, damit trotz laufender Zensur (Netzwerkdurchsetzung meint in Wirklichkeit "Netzwerkzersetzung" und ist  orwell'sches Neusprech) Inhalte für die Allgemeinheit frei verfügbar und angeschaut werden können. Die "toten Videolinks" hier auf den Webseiten, gerade bei spannendsten Themen, welche nicht in der Tagespresse erscheinen, dokumentieren fortschreitende Zensur. Man kommt gar nicht so schnell hinterher, die toten Links zu löschen, wie sie in Erscheinung treten !