Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


                 

   www.Oeko.eu

 

 

Liebe Besucher,

Sie befinden Sie sich hier auf einer Plattform der freien und unabhängigen Medien.

AWAKS.info setzt sich namentlich wie folgt zusammen:

A genda     W issen     A ufklärung   K ooperation   S oziales

AWAKS.info hat es sich zum Ziel gesetzt, Informationen bereit zu stellen, die Ihnen die Möglichkeit geben, sich umfassend zu informieren über alles, was uns Menschen bewegt.

Dabei soll ein hoher Anspruch verwirklicht und Ihnen eine Themenvielfalt geboten werden, damit wirklich jede/r etwas Nützliches und Neues finden kann.

"Vielfalt statt Einfalt" 

Dabei wird natürlich darauf geachtet, möglichst KEINE Fake-News zu verbreiten !

Sicherlich kann die Redaktion nicht immer alles 100%ig überprüfen und sie ist auch nicht allwissend. Dennoch wird akribisch gearbeitet, stets in bester Absicht und mit bestem Gewissen.

Wenn Sie auf den Seiten von AWAKS einen oder mehrere Beiträge finden, die Falschinformationen beinhalten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Redaktion auf, damit die Angelegenheit geprüft werden kann.

Und selbstverständlich finden Sie hier nicht nur "Fun und Unterhaltung", sondern auch wichtige politische Themen und gute alltagstaugliche Tipps rund um das Thema Job, Beruf, Gesundheit und vieles mehr .....

 

Unterzeichen Sie wichtige Petitionen mit. Ganz wichtig ! Jede Stimme zählt !

► Teilen Sie Inhalte und Links mit Ihren Freunden, Kollegen, Vereinsmitgliedern, Bekannten.

► Unterstützen Sie AWAKS.info mit einer Spende.

► Verlinken Sie die Domain AWAKS.info überall, wo es Ihnen möglich erscheint  z.B.

     auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Stayfriends, XING, Linkedin uvam.

     In Foren, in Blogs, Kommentaren und eigenen Rundbriefen.

 

Sie dürfen dieses Logo (gif) hier dazu FREI verwenden:

 

 

 

und dahinter oder darunter folgenden Link setzen:  https://www.awaks.info

AWAKS.info bedankt sich bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre aktive Mithilfe in jedweder Form, gute und wichtige Informationen zu verbreiten, die uns größtenteils von den zwangsfinanzierten "Qualitäts-Medien" vorenthalten werden oder bestenfalls manipulativ einseitig oder lückenhaft präsentiert werden.

Doch auch bei den alternativen Medien oder freien Medien sei angeraten:

Glauben Sie nichts, bleiben Sie bei veröffentlichen Sachverhalten auch hier kritisch, ziehen Sie sich soviel Informationen und aus so vielen Quellen als möglich. Überprüfen sie diese Informationen selbst, auch aus internationalen zugänglichen Stellen. Und wenn Ihnen etwas völlig wirr uns suspekt erscheint, fragen Sie einfach "WEM NUTZT ES ?" da kommen Sie i.d.R. wieder weiter und es öffnen sich neue Perspektiven, neue Erkenntnisprozesse..

Diese Vorgehensweise macht Sie souveräner, klüger und Sie werden feststellen, das Vieles, was Sie bisher angenommen hatten, nicht mehr haltbar ist und neu überdacht und gedanklich neu sortiert werden muss. Darum geht es. Mündig werden, aktiv sein, nicht stehen bleiben und damit ein wichtiges Mitglied der Gesellschaft zu sein. Denn ZUKUNFT betrifft uns alle. Und WIR gestalten alle miteinander Zukunft, das muss klar sein.

Beste Grüße und viel Inspiration wünscht Ihnen

die Redaktion von AWAKS.info

 


 

             Und wieso wir überhaupt freie und unabhängige Medien und Bildberichterstattung

dringend benötigen, erklärt sich u.a. durch nachfolgende Videos sehr gut.

Erwähnt seien auch noch die überschaubare Anzahl der "Presseagenturen", die

einfach für uns im Vorfeld entscheiden, welche Themen veröffentlicht werden

soll/dürfen und welche nicht.

So bleibt Fern-Sehen Fernsehen, kindergerecht und in kleinen

Häppchen gut verdaulich und obendrein kann man noch Propaganda fahren,

weil ja die Masse alle das Gleiche sieht und hört, nicht wahr ?

Und eine "WIKIPEDIA" ist im Grunde auch nur eine Denkfabrik,

ein Manipulationsinstrument für die Massen. Markus Fiedler klärt auf.

" Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen:

Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…,

die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…,

und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat,

was überhaupt geschieht "

Zitat: www.AnonymousNews.ru

 

Sie schätzen Journalismus, der unabhängig ist und Sie wirklich informiert ?

Dann abonnieren Sie jetzt die EXPRESS-ZEITUNG

oder einzelne Ausgaben über Themen, die Sie interessieren.

Klicken Sie auf das Banner, so kommen Sie zum Shop:

 

 

 

 

Achtung ! Dringende Warnung ! 

Rechnen Sie in generell mit einem Black-Out, einem Stromausfall für mehrere Wochen oder Monate!

Dabei muss es sich nicht mal um einen "Hackerangriff" handeln, um Terroranschläge oder False-Flag-Operationen. Ein EMP-Anschlag reicht aus! (Ein elektromagnetischer Impuls als Waffe)

Ein Sonnensturm von hoher Intensität reicht aus, der die Erde trifft!

Unsere GESAMTE Infrastruktur ist auf Elektrizität aufgebaut, was uns extrem verwundbar macht.

Keine Bank, kein Geschäft wird geöffnet haben. Ihre Leitungswasser zuhause wird nicht fließen.

Es wird im Winter keine Heizung geben. Sie werden auch nicht flüchten können.

Niemand kann tanken und Benzin kaufen. Nur das Militär hat Vorräte an Diesel, aber auch nur begrenzt!

Alles funktioniert elektrisch. Kassen, Schiebetüren, Alarmanlagen, Fahrstühle, Ihr Handy,

Ihr Computer, einfach alles! Legen Sie sich Wasser- und Nahrungsvorräte an. Beschaffen Sie sich eine Campingausrüstung vorzugsweise, die auch für den Winter geeignet ist. Füllen Sie Benzin-Ersatzkanister auf.

Sichern Sie ihr Heim gegen Eindringlinge.

Beschaffen Sie sich Mittel zur Wasserdesinfektion, genug Insulin, wenn Sie Diabetiker sind,

Zigaretten, wenn Sie Raucher sind. Hunger und Entzug macht Sie aggressiv und schwächt sie.

Dasselbe gilt für Alkoholiker, Drogensüchtige, Medikamentenabhängige.

Informieren Sie sich auf Survival-Webseiten, was Sie benötigen. Man kann z.B. aus Tontöpfen und Teelichtern kleine Öfen machen, um ein Zimmer zu erwärmen. Es gibt dort viele nützliche Tipps.

Machen Sie sich schlau, welche Wildkräuter sie essen können und vieles mehr.

Denken Sie auch an Ihre Haus- und Hoftiere ! Decken Sie sich mit Futtervorräten ein. Sie werden bei einem Stromausfall nirgendwo etwas kaufen können. Die Produktion, die komplette Logistik funktioniert nicht mehr !

Verlassen Sie sich nicht auf das THW, die Feuerwehr, Polizei, die Bundeswehr oder den Katastrophenschutz.

SIE SIND ALLE NICHT HINREICHEND VORBEREITET, WEIL DAS GAR NICHT MÖGLICH IST !

Selbst eine Kleinstadt mit 50.000 Einwohnern ist nicht zu versorgen mit Wasser, Lebensmitteln, Medikamenten.

Es fehlt an Personal, Equipment, Fahrzeuge.

Und die Polizei kann nicht überall sein, wenn es zu Schlägereien, Einbrüchen, Überfällen und Plünderungen kommt. Und auch Polizeiautos benötigen Benzin, das es nicht gibt. Bewaffnen Sie sich auf legale Weise für eine evtl. Notwehr. Das ist kein Witz und dient nicht zur Angstmache.

Wenn Sie kein Geld haben, um sich Vorräte zuzulegen, dann leihen Sie sich das Geld oder verkaufen Sie was.

Ihre hochwertige Briefmarkensammlung oder irgend ein teurer Firlefanz, der herumsteht oder Markenklamotten nützen Ihnen nichts, wenn Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen.

Ihr Überleben ist wichtig im Ernstfall. Und lassen Sie sich nicht beirren. Wenn nichts geschieht in den nächsten Monaten oder gar Jahren, dann werden Sie maximal als "paranoider Spinner" verspottet.

Aber wenn es geschieht, werden SIE überleben und können sogar noch anderen helfen! Was ist besser ?

Die Warnung resultiert aus a) Vorwissen und b) Beobachtung und c) aus logischen vernünftigen Erwägungen.

Schauen Sie z.B. das nachfolgende Video an, eines von vielen und geben Sie die Links (URL) weiter !

Schauen Sie sich die Dokumentationen auf YOU TUBE und den Mediatheken an, die das Thema "Blackout - Stromausfall" behandeln. Es ist keine Verschwörungstheorie einiger Weltuntergangsspinner, die Gefahr ist real.