Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


                 

   www.Oeko.eu

   

 

 

 

 

 

Mensch oder Raubtier ?

 

 

 

 

 

 

 

 

Oder ist der Mensch im Grunde doch ein hochentwickeltes und vernunftbegabtes Säugetier ?

Zur Liebe und Empathie fähig ?

 

 

 

 

Oder herrscht oft grenzenloser Egoismus und Gefühlskälte vor ?

Die Wahrheit liegt, wie so oft dazwischen.

Der MENSCH ist einfach zu ALLEM fähig im Guten, wie im Schlechten.

Als guter Beobachter kann man sehen, dass es ind er Natur, in der Schöpfung, wenn man so will ALLES gibt. Der Schöpfer ist ein kreatives liberales Wesen, das nichts ausschließt.

Deshalb weiß ich, dass es von Geburt an böse Menschen gibt. Woher das kommt sei mal dahin gestellt. Ist ein separates Thema. Aber ein gewisser Prozentsatz kommt bereits böse und niederträchtig und gefühllos zur Welt. Ein Teil wird konditioniert und durch schlechte Vorbilder und traumatische Erlebnisse oder was auch immer Ursache war destruktiv und kann ebenfalls zum Mörder werden.

Doch der überwiegene Teil der Menschen denke ich, ist im Kern gut. Denn sonst würde die Schöpfung nicht mehr funktionieren. Auch ein Organismus wei ein Körper kann eine gewisse Anzahl an krankmachenden Keimen oder Viren gut verkraften. Werden sie zuviel, wird er krank und stirbt.

Auch die Menschheit als solche ist insgesamt ein Organismus. Man denke an die hermetischen Gesetze

"wie unten so oben ..... usw."

Für mich persönlich ist es auch ganz klar, dass wir die Zustände auf der Welt haben, die wir haben. Der Mensch hat sich am Kollektiv schuldig gemacht und versündigt seit Jahrtaussenden und deshalb trifft die Strafe auch das ganze Kollektiv.

Denken Sie einfach mal an die zahllosen Kriegsverbrechen, an Menschenrechtsverletzungen, Mord, Folter, Vertreibung. Denken Sie an Milliarden Versuchstiere, die sinnlos gequält und getötet werden.

Tiere die in Horror-Haltung gezüchtet werden, dann qualvoll transportiert und brutal geschlachtet werden. Denken Sie an den Raubzug des Menschen, an die Ausplünderung der Natur,

die Zerstörung von Lebensraum, Vernichtung des Regenwaldes, an die Vergiftung der Weltmeere, an die durch den Menschen ausnahmslos verursachten ökologischen Katastrophen, Fischsterben, Vogelsterben, Artensterben. Denken Sie an Kindesmissbrauch, Zwangsprostition,

Drogenkriege...die Liste ist elend lang. Sollten wir nicht einmal innehalten und überlegen, was jeder Einzelen von uns dazu beittragen kann, uns allen eine friedliche, gerechte und lebenswerte Welt zu erschaffen ? Eine Welt, in der nicht mehr das Geld und die Gier reGIERt, sondern der Verstand, die Vernunft und das Herz ? Eine Welt, in der jeder in Wohlstand und Sicherheit leben kann ? Noch nie waren wir so nahe dran, nun die Weichen für die Zukunft neu zu stellen.

Viele Chancen werden wir nicht mehr bekommen. Der Planet hat Atemnot und liegt im Sterben.

Wir müssen jetzt handeln, wollen wir nicht als "Kloake des Universum" als "Abschaum einer Zivilisation" oder gar als "der nackte Affe" in die Ära untergegangene Zivilisationen eingehen.

Unterstützen Sie die Arbeit von AWAKS.info

durch eine Spende über  

Sie schätzen Journalismus, der unabhängig ist und Sie wirklich informiert ?

Dann abonnieren Sie jetzt die EXPRESS-ZEITUNG

oder einzelne Ausgaben über Themen, die Sie interessieren.

Klicken Sie auf das Banner, so kommen Sie zum Shop:

 

 

 

 

Achtung ! Dringende Warnung ! 

Rechnen Sie in generell mit einem Black-Out, einem Stromausfall für mehrere Wochen oder Monate!

Dabei muss es sich nicht mal um einen "Hackerangriff" handeln, um Terroranschläge oder False-Flag-Operationen. Ein EMP-Anschlag reicht aus! (Ein elektromagnetischer Impuls als Waffe)

Ein Sonnensturm von hoher Intensität reicht aus, der die Erde trifft!

Unsere GESAMTE Infrastruktur ist auf Elektrizität aufgebaut, was uns extrem verwundbar macht.

Keine Bank, kein Geschäft wird geöffnet haben. Ihre Leitungswasser zuhause wird nicht fließen.

Es wird im Winter keine Heizung geben. Sie werden auch nicht flüchten können.

Niemand kann tanken und Benzin kaufen. Nur das Militär hat Vorräte an Diesel, aber auch nur begrenzt!

Alles funktioniert elektrisch. Kassen, Schiebetüren, Alarmanlagen, Fahrstühle, Ihr Handy,

Ihr Computer, einfach alles! Legen Sie sich Wasser- und Nahrungsvorräte an. Beschaffen Sie sich eine Campingausrüstung vorzugsweise, die auch für den Winter geeignet ist. Füllen Sie Benzin-Ersatzkanister auf.

Sichern Sie ihr Heim gegen Eindringlinge.

Beschaffen Sie sich Mittel zur Wasserdesinfektion, genug Insulin, wenn Sie Diabetiker sind,

Zigaretten, wenn Sie Raucher sind. Hunger und Entzug macht Sie aggressiv und schwächt sie.

Dasselbe gilt für Alkoholiker, Drogensüchtige, Medikamentenabhängige.

Informieren Sie sich auf Survival-Webseiten, was Sie benötigen. Man kann z.B. aus Tontöpfen und Teelichtern kleine Öfen machen, um ein Zimmer zu erwärmen. Es gibt dort viele nützliche Tipps.

Machen Sie sich schlau, welche Wildkräuter sie essen können und vieles mehr.

Denken Sie auch an Ihre Haus- und Hoftiere ! Decken Sie sich mit Futtervorräten ein. Sie werden bei einem Stromausfall nirgendwo etwas kaufen können. Die Produktion, die komplette Logistik funktioniert nicht mehr !

Verlassen Sie sich nicht auf das THW, die Feuerwehr, Polizei, die Bundeswehr oder den Katastrophenschutz.

SIE SIND ALLE NICHT HINREICHEND VORBEREITET, WEIL DAS GAR NICHT MÖGLICH IST !

Selbst eine Kleinstadt mit 50.000 Einwohnern ist nicht zu versorgen mit Wasser, Lebensmitteln, Medikamenten.

Es fehlt an Personal, Equipment, Fahrzeuge.

Und die Polizei kann nicht überall sein, wenn es zu Schlägereien, Einbrüchen, Überfällen und Plünderungen kommt. Und auch Polizeiautos benötigen Benzin, das es nicht gibt. Bewaffnen Sie sich auf legale Weise für eine evtl. Notwehr. Das ist kein Witz und dient nicht zur Angstmache.

Wenn Sie kein Geld haben, um sich Vorräte zuzulegen, dann leihen Sie sich das Geld oder verkaufen Sie was.

Ihre hochwertige Briefmarkensammlung oder irgend ein teurer Firlefanz, der herumsteht oder Markenklamotten nützen Ihnen nichts, wenn Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen.

Ihr Überleben ist wichtig im Ernstfall. Und lassen Sie sich nicht beirren. Wenn nichts geschieht in den nächsten Monaten oder gar Jahren, dann werden Sie maximal als "paranoider Spinner" verspottet.

Aber wenn es geschieht, werden SIE überleben und können sogar noch anderen helfen! Was ist besser ?

Die Warnung resultiert aus a) Vorwissen und b) Beobachtung und c) aus logischen vernünftigen Erwägungen.

Schauen Sie z.B. das nachfolgende Video an, eines von vielen und geben Sie die Links (URL) weiter !

Schauen Sie sich die Dokumentationen auf YOU TUBE und den Mediatheken an, die das Thema "Blackout - Stromausfall" behandeln. Es ist keine Verschwörungstheorie einiger Weltuntergangsspinner, die Gefahr ist real.