Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das ist KEINE Satire !!!!!   Aber es wirkt wie eine. Deshalb in dieser Rubrik :-)

Unter dem Motto:   " Der Bundesbürger ist gläubig". Nur der Glauben an die Bundesregierung vermeidet die Offenlegung unbequemer Wahrheiten und Fakten  ....

Aus aktuellem Anlass (Schmähkritik von Böhmermann über den türkischen Präsidenten Erdogan) möchte ich hier "Wolfgang Brehm" zu Wort kommen lassen. "Was darf Satire, was darf sie nicht?" AWAKS.info stimmt mit ihm in allen Punkten überein. Politische Satire ja - Verfehlungen aufzeigen. Prima ! Privates und Schmuddelausdrücke unter der Gürtellinie, nein ! Das ist und bleibt eine Beleidung und eine Schmähung und muss entsprechend geahndet werden.

Allerdings hätte sich hier Kanzlerin Merkel, die sich immer mehr zur Alleinherrscherin dieser Republik aufspielt, komplett heraushalten sollen. Was ist das für eine Rechtssystem, wo eine Kanzlerein einem Generalbundesanwalt oder Oberstaatsanwalt "grünes Licht" geben muss. Höh ? Ich dachte, die wären unabhängig ? ;-)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?