Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schöpfung kann nach meinem Verständnis immer nur multi-dimensional stattfinden.

Oder können Sie mir einem Maschinengewehr gezielt auf einen bestimmten Punkt schießen ? Oder mit Ihrem Gartenschlauch eine einzelne Pflanze aus der Entfernung gießen ?

Die Schöpfungskräfte sagen nicht: "Oh, da machen wir was, dort vieleicht ein bißchen, dort drüben gar nichts und hier vielleicht mal später"  ;-)

Wenn es einen Urknall gegeben hat, ist das mit dem menschlichen Orgasmus vergleichbar. Nur, dass der "Samen des Lebens" nicht auf eine Eizelle zutrifftet, sondern gestreut in alle Richtungen geschieht. Selbstverständlich ist der ganze Raum belebt ! Überall ist Vielfalt.

Wir erinnern an das hermetische Gesetz

"Wie oben, so unten, wie ich Großen, so im Kleinen, wie Innen, so Außen".

Das ist eine Weltenformel ! Man könnte sagen "Der Fingerabdruck Gottes" Derselbe Designer...

Nachdem selbst Regierungen und der Vatikan angedeutet haben, dass es bald einen "Erstkontakt" geben könnte, denke ich, dass es nicht mehr lange dauern wird oder sogar andere Lebensformen vielleicht schon bereits unter uns sind und wir haben es nur noch nicht bemerkt in der Masse.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?